RS schloss runkelstein bozen
RS schloss runkelstein bozen

Schloss Runkelstein

Hoch über dem Eingang zum Sarntal thront die “Bilderburg” mit dem wohl größten erhaltenen profanen Freskenzyklus des Mittelalters.

Nordwestlich von Bozen erhebt sich ein mittelalterliches Schloss. Es handelt sich um Runkelstein, das in seinem Inneren einen wahren Schatz birgt: einen herrlichen Freskenzyklus, der von Rittersagen und dem Leben am Hofe und bei der Jagd erzählt. Die Geschichte von Runkelstein reicht bis 1237 zurück, als es als Wehranlage und zur Kontrolle der Handelsrouten von den Herren von Wangen errichtet wurde. Der Name geht auf den Porphyrfelsen zurück, auf dem es steht: "runchenstayn". 1385 erwarben Franz und Niklaus Vintler, reiche Bozner Kaufleute, die Festung und ließen sie mit Fresken schmücken. Im Laufe der Jahrhunderte sah sie zahlreiche Besitzer kommen und gehen, und überstand Erweiterungen, Brände, Blitzeinschläge und Explosionen.

Im 19. Jahrhundert erkannte Josef von Görres dann den Wert der historischen Malereien und berichtete König Ludwig I. von Bayern davon, der die Bilder studieren ließ. 1868 stürzte die Nordwand teilweise ein, wodurch ein Großteil der Fresken zerstört wurde. In einer spektakulären Aktion wurde diese Wand wieder errichtet. 1893 übergab der damalige Besitzer, Kaiser Franz Joseph I., das Schloss schließlich feierlich an die Bürger von Bozen. Runkelstein ist heute in 30 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum erreichbar und beherbergt auch eine Burgschänke.

Momentan könnte der Zugang noch gewissen Einschränkungen unterliegen.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • Fr 23 Okt 10:00 - 18:00
  • Sa 24 Okt 10:00 - 18:00
  • So 25 Okt 10:00 - 18:00
  • Mo 26 Okt geschlossen
  • Di 27 Okt 10:00 - 18:00
  • Mi 28 Okt 10:00 - 18:00
  • Do 29 Okt 10:00 - 18:00

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Sommer (14.05.2020 - 01.11.2020)

  • Mo geschlossen
  • Di 10:00 - 18:00
  • Mi 10:00 - 18:00
  • Do 10:00 - 18:00
  • Fr 10:00 - 18:00
  • Sa 10:00 - 18:00
  • So 10:00 - 18:00

Winter (02.11.2020 - 15.03.2021)

  • Mo geschlossen
  • Di 10:00 - 17:00
  • Mi 10:00 - 17:00
  • Do 10:00 - 17:00
  • Fr 10:00 - 17:00
  • Sa 10:00 - 17:00
  • So 10:00 - 17:00

Heiligabend (24.12.2020) geschlossen

Weihnachten (25.12.2020) geschlossen

Silvester (31.12.2020) geschlossen

Neujahr (01.01.2021) geschlossen

Eintritt

8,00 € Erwachsene
5,50 € Studenten, Senioren 65+, Menschen mit Behinderung, Gruppen (ab 10 Personen)
16,00 € Familienkarte (2 Erwachsene mit Kinder unter 14 Jahren)
2,50 € Schülerkarte (für Schulklassen)

Führungen:
14,50 € Führungszuschlag pro Schulklasse
2,70 € Führungszuschlag pro Person

Mehr Infos

Führung in deutscher Sprache um 15.00 Uhr, kostenloser Shuttledienst vom Waltherplatz täglich von 10.00 - 17.00 Uhr (im Winter vom 26.11.2020 - 10.01.2021).

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos