stachelburg nals
stachelburg nals

Stachelburg

Die Stachelburg ist bewohnt und birgt heute einen Keller, in dem man sehr gut essen kann.

Die Stachelburg entstand in der Zeit der Frührenaissance, in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Als schmuckes Heim sollte der Bau dienen, was man an den fröhlichen Bauelementen wie der Freitreppe samt Loggia, Erkern, Holzdecken und schönen Malereien gut erkennen kann. In alten Zeiten war die “Straßenseite” des Baus von einer zusätzlichen Zinnenmauer umgeben.

Ein Stein aus der Römerzeit befand sich ursprünglich am Eingang des Hofes. Er wurde jedoch ins Stadtmusuem nach Bozen gebracht. Die Stachelburg wird von der Familie Dalla Corte bewohnt und bewirtschaftet.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Residence Traubenheim
    Hotel Residence Traubenheim
    Hotel

    Hotel Residence Traubenheim

Tipps und weitere Infos