Weinmuseum
Weinmuseum

Südtiroler Weinmuseum

Das älteste Weinmuseum südlich der Alpen befindet sich im Zentrum von Kaltern an der Weinstraße.

In der ältesten Weinbauregion des deutschen Sprachraumes wurde ein Museum ganz diesem Thema gewidmet. 1955 auf Schloss Ringberg oberhalb des Kalterer Sees eröffnet, befindet es sich heute in den schönen Kellern mit Kreuzgratgewölbe der ehemaligen Kellerei Di Pauli im Zentrum von Kaltern. Das Weinmuseum ist eines der 10 Südtiroler Landesmuseen, zu denen z.B. auch das Südtiroler Archäologiemuseum mit Ötzi und das Südtiroler Bergbaumuseum gehören.

Das Museum gibt einen hervorragenden Einblick in die Kulturgeschichte des Südtiroler Weinbaus. Es zeigt schön geschmückte Weinfässer, Gefäße aus Glas und Keramik, religiöse Darstellungen und die Figur des Saltners, der in früheren Jahrhunderten die Weinberge bewachte. Imposante Weinpressen und historische Geräte präsentieren, wie die Trauben in Wein verwandelt wurden. Im kleinen Weingarten werden 30 selten gewordene Rebsorten angebaut. Übrigens: Auch für Kinder ist ein Besuch ein Erlebnis! Der Saltner und der Kellergeist begleiten sie in die tiefen Keller, lassen sie die schmackhaften Trauben kosten und zeigen die Arbeit des Fassbinders.

Öffnungszeiten: 3. Juni bis 11. November 2020
Dienstag bis Samstag von 10.00 - 17.00 Uhr

1. November geschlossen

Eintritt:
Euro 5,00 (Erwachsene)
Kinder unter 6 Jahren frei

Weitere Informationen:
Tel. +39 0471 963168, weinmuseum@landesmuseen.it

Im Sommer 2020 könnte der Zugang noch gewissen Einschränkungen unterliegen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos