Castel Campan Kaltern RD P
Castel Campan Kaltern RD P

Castel Campan

Umgeben von einer attraktiven Parkanlage in der Fraktion Mitterdorf in Kaltern wirkt Castel Campan wie ein Nest, in dem man sich geborgen fühlt.

Im Jahre 1268 wurde Castel Campan von Herrn Concius von Campan erbaut. Seine Familie lebte darin bis zum Jahre 1499. Sein Urenkel Heinrich wurde sogar um 1353 mit dem Pflegeamt von Kaltern betraut. Ein Pfleger war im Mittelalter ein Burggraf, der die Verteidigung und Verwaltung in diesem Falle einer Ortschaft innehatte.

Im Jahre 1499 starb das Geschlecht der Campaner aus und durch Erbschaft kamen die Familien Weinegg und Sall in den Besitz des Schlosses. 1582 wohnten die Morenberg im edlen Haus. Sie ergänzten Castel Campan mit dem Rennaisancetrakt. Dieser wurde wiederum von der Familie Thun etwas später ausgebaut.

Seit 1698 nannten sich die Grafen Tannenberg Besitzer des Schlosses und ab 1847 wohnen und regieren die Grafen Enzenberg bis heute im Castel Campan. Bedingt durch die Lage mitten in einem bekannten Weinanbaugebiet haben sich auch diese auf die Produktion von edlen Weinen spezialisiert.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos