RS stmichael eppan gleif kapelle
RS stmichael eppan gleif kapelle

Gleifkirche zum Hl. Kreuz in Eppan

Auf dem Gipfel des Kalvarienberges (555 m ü.d.M.) oberhalb von St. Michael Eppan steht ein kleines Kirchlein, ein beliebtes Wanderziel.

Das Kirchlein, das bei St. Michael auf einem Hügel thront, ist eine Kalvarienbergkirche, also eine Kirche, die einen Kreuzweg abschließt. Sie wurde 1718-1720 von Kapuzinermönchen auf dem Gleifhügel errichtet, weshalb sie weitum als Gleifkirche oder, offizieller, als Heilig-Kreuz-Kirche auf der Gleif, bekannt ist. Damals entstanden mehrere Kalvarienberge als Erscheinung der Gegenreformation. Architekt war der bekannte italienische Baumeister Giuseppe Carlo Delai.

Der schlichte Grundriss von 10 x 10 m bildet das Hauptschiff, daran schließt der Chor an. Zwei Kuppeltürmchen mit roten Hauben bilden hingegen den Abschluss nach oben. Im Inneren mit Kreuzgratgewölbe und Stuckverzierungen befinden sich barocke Altäre: Das Bild des Hochaltars stammt vom Tiroler Maler Matthias Pussjäger (1654-1734). Die Gleifkirche steht heute unter Denkmalschutz. Eine relativ einfache Wanderung führt in 25 Minuten von St. Michael zur Kirche, perfekt geeignet für einen angenehmen Spaziergang in der Burgenregion.

Öffnungszeiten: Ostern bis Allerheiligen 2020
täglich von 08.00 - 18.00 Uhr

Weitere Informationen:
Tel. +39 0471 662208, info@pfarrei-stmichael.it

Der Zugang zu diesem Ort ist aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus möglicherweise eingeschränkt oder untersagt, zum Schutz der Besucher und der Mitarbeiter.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Plattenriegelhof
    Plattenriegelhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Plattenriegelhof

Tipps und weitere Infos