RS neumarkt mazon kirche zum hlerzengel michael
RS neumarkt mazon kirche zum hlerzengel michael

Kirche zum Erzengel Michael in Mazon

Inmitten der Weinberge von Mazon, Teil der Gemeinde Neumarkt, befindet sich eine kleine Kirche mit Fresken.

Die Hügellandschaft von Mazon, eine ideale Weinbau-Terrasse oberhalb von Neumarkt, bietet einen herrlichen Blick auf das Südtiroler Unterland. Vermutlich gab es schon im frühen Mittelalter, also noch vor 1000 n. Chr., hier eine Kapelle. Das heutige Kirchlein St. Michael wurde im 14. Jahrhundert erstmals erwähnt: Der Turm und die Fresken an der Fassade stammen noch aus dieser Zeit. Sie zeigen die Heiligen Anna, Katharina, Margareth, Christophorus und den Erzengel Michael, den Kirchenpatron. 1672 kamen der Chor, eine Seitenkapelle und die Sakristei dazu.

Erwähnenswert sind auch die Fresken im Sängerchor aus dem 17. Jahrhundert. Mariä Heimsuchung bei Elisabeth, die Anbetung der Könige, die Flucht nach Ägypten, die Beschneidung Jesu und der Kindermord in Bethlehem sind auf der Mauerbrüstung dargestellt. Ein Jahrhundert später wurden darunter die 12 Apostel hinzugefügt. Bis auf das Altarbild ist das Kirchlein sonst kahl, da 1969 die Einrichtung gestohlen wurde. Eine schöne Wanderung führt in 50 Minuten von Mazon nach Pinzon, wo sich die Stephanuskirche mit dem Flügelaltar von Hans Klocker befindet.


Öffnungszeiten:
nur auf Anfrage


Weitere Informationen:
Tel. +39 0471 810231, info@castelfeder.info


Momentan könnte der Zugang noch gewissen Einschränkungen unterliegen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos