RS branzoll st leonhard kirche
RS branzoll st leonhard kirche

Alte Pfarrkirche Branzoll

Die einstige Pfarrkirche zum Hl. Leonhard beherbergt die Sandsteinfigur des Heiligen aus dem 14. Jahrhundert.

Branzoll ist von Ansitzen und prächtigen Wohnbauten charakterisiert, die vom früheren Etschhafen und dem Reichtum der Schifffahrtsgesellschaften und Handelsunternehmen vor Ort zeugen. Zu diesen bildschönen Bauwerken gehört auch die romanisch-spätgotische St. Leonhard Kirche am St. Leonhardplatz, die früher als Pfarrkirche diente. Bereits 1341 wurde “villa Pranzol in plebatu Bozani”, also das Dorf Branzoll, das zur Pfarre Bozen gehörte, schriftlich erwähnt.

An die Kirche der damaligen Zeit erinnert nur noch der romanische Turm mit dem Pyramidendach. Die heutige St. Leonhard Kirche, ein einschiffiger Bau mit Seitenkapelle und Sternrippengewölbe, wurde um 1500 errichtet. Sehenswert im Inneren ist der Taufstein aus weißem Marmor mit der Jahreszahl 1585. Branzoll besitzt auch ein zweites Gotteshaus: Als die Alte Pfarrkirche Branzoll zu klein wurde, entstand 1896 rund 100 m nördlich die Pfarrkirche zum Hl. Herzen Jesu.

Öffnungszeiten: ganzjährig
nur nach Vereinbarung

Weitere Informationen:
Tel. +39 0471 950420, tourist@leifers-info.it

Der Zugang zu diesem Ort ist aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus möglicherweise eingeschränkt oder untersagt, zum Schutz der Besucher und der Mitarbeiter.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos