RS margreid kirche
RS margreid kirche

Pfarrkirche Margreid

Der barocke Innenraum der Kirche zur Hl. Gertraud, die 1343 erstmals erwähnt wurde, gehört zu den schönsten in Südtirol.

Außen ist die Pfarrkirche Margreid, der Hl. Gertrud von Nivelles geweiht, wohl eine der kuriosesten des Landes: Der Kirchturm und das Kirchenschiff sind durch die Pfarrgasse voneinander getrennt. Das war aber nicht immer so: 1343 wurde eine Kirche an dieser Stelle erstmals erwähnt. Ein Jahrhundert später wurde die Kirche vergrößert, 1513 dann der Kirchturm erhöht und mit zwei schönen Glocken versehen. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts schließlich, wurde die Kirche um so vieles größer geplant, dass das Kirchenschiff auf die andere Straßenseite ausweichen musste.

Innen gehört die Kirche zur Hl. Gertraud zu den schönsten Südtirols: Hell und klar strukturiert präsentiert sich der Innenraum in barockem Stil. Der Blick fällt zuerst auf die wunderschöne Altarwand aus Stuckmarmor mit dem Fresko der Hl. Gertraud. Der Hochaltar ist mit Engelsfiguren und Engelsköpfchen geschmückt. Auch die vergoldete Monstranz aus Silber mit reichem Statuettenschmuck ist ein wahrer Schatz: Es handelt sich um eine Augsburger Arbeit aus dem 17. Jahrhundert. Übrigens: Wie Kurtinig, so gehörte auch Margreid einst zur Kirche St. Florian in Laag.


Öffnungszeiten: ganzjährig
täglich von 08.00 - 19.00 Uhr


Weitere Informationen:
Tel. +39 0471 817263


Momentan könnte der Zugang noch gewissen Einschränkungen unterliegen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Ortenhof
    Ortenhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Ortenhof

Tipps und weitere Infos