RS eppan montiggl kirche
RS eppan montiggl kirche

Kirche zu den Hl. Drei Königen in Montiggl

Die Kapelle nahe der zwei Montiggler Seen ist eine der wenigen Kirchen Südtirols, die den Hl. Drei Königen geweiht ist.

Montiggl, eine Fraktion von Eppan, ist ein winziges Dörfchen bei den zwei gleichnamigen Seen. Schon 1191 wurde es im Kalterer Vigiliusbrief als Monticulum (kleiner Berg) erwähnt. Mitten im Zentrum steht die kleine spätgotische Kirche, die den Hl. Drei Königen geweiht ist: Sie geht auf das Jahr 1470 zurück. Auch der Kirchturm hat seine eigene Geschichte. Die einzige Glocke wurde um 1505 gegossen und läutet heute noch. 1518 folgte das niedrige Pyramidendach.

Neben gotischen Elementen weist die Kirche auch Elemente des Barock und der Renaissance auf: Der Barockaltar von 1695, zum Beispiel, stammt von Jörg Stieger aus Ehrenburg, die Sakristei stammt aus dem Spätbarock. Am Schlussstein des Chores befindet sich das Tiroler Landeswappen. Bevor die Pfarrei St. Michael 1921 gegründet wurde, wurde die Kirche zu den Hl. Drei Königen in Montiggl von Franziskanern betreut. Bei einem Spaziergang zu den Montiggler Seen oder ins Frühlingstal ist ein Besuch im Weiler mit seinen alten Häusern im Überetscher Stil empfehlenswert.


Weitere Informationen:
Tel. +39 0471 662208, info@pfarrei-stmichael.it


Momentan könnte der Zugang noch gewissen Einschränkungen unterliegen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Weinberghof
    Weinberghof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Weinberghof

Tipps und weitere Infos