Wanderung von Siebeneich über Glaning nach Bozen

Die Herbstwanderung führt uns zum Noafer Hof im Törggele-Gebiet oberhalb des Etschtals.

Der graue Himmel kündigt bereits den November an - kein Tag für Panoramafotos, doch ideal für eine Wanderung durch die Kastanienwälder. Denn die Hitze, die auch jetzt noch an den Sonnenhängen herrscht, macht heute Pause, die milden Temperaturen sind zum Gehen perfekt. Los geht es im Zentrum von Siebeneich südlich von Terlan. Wir gehen durch die Weinlandschaft zur Antoniuskirche und dann weiter nach oben. Die Ruine Greifenstein thront über uns am Felsen, dort werden wir später noch vorbei kommen. Dieser erste Abschnitt ist der anstrengendste, denn er zieht sich ganz schön steil durch den Eichenwald hoch. Endlich oben, ändert sich die Landschaft: Eine Terrasse aus Wiesen und Feldern tut sich auf, hier stehen einige Häuser und Bauernhöfe - der wohl bekannteste davon ist der Noafer Hof. Da es Mittag ist, machen wir hier Pause, zahlreiche Törggelegäste sind bereits hier und feiern.

Nach dem Essen geht es weiter (Weg Nr. 9) in den Ortskern von Glaning, wo die Martinskirche steht. Dieser Abschnitt verläuft auf Asphaltbelag, die Straße ist aber kaum befahren und somit ist das kein Problem. Nun folgt der ganz schön steile Abschnitt nach Bozen. Von hier aus kann man, von Ost nach West, die verschiedenen Teile der Südtiroler Landeshauptstadt beobachten - die Altstadt bis zur Talfer, Gries mit den imperialistischen Großbauten aus den 30er Jahren, und die Neubauzonen der letzten Jahre und Jahrzehnte.

Der Kastanienwald weicht in der Nähe des Föhrner-Hofes einer Weinlandschaft. Der steile Steinpflasterweg kreuzt die Heinrichspromenade. Wie angenehm, dass wir auf diese ausweichen können und somit den letzten Abschnitt bis nach Gries über Serpentinen durch den Botanischen Garten schlendern! Am Grieser Platz in Bozen angekommen, gelangen wir mit dem Linienbus nach Siebeneich zurück.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Tour machen möchten, informieren Sie sich bitte vorher über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Siebeneich (Dorfzentrum)
Weg: Siebeneich - Greifenstein - Unterglaning (Noafer) - Glaning - Gries (Bozen)
Wegnummern: 11, 5, 9
Weglänge: ca. 8 km
Gehzeit: etwa 3 Stunden
Höhenunterschied: 600 m
Höhenlage: 250 bis 820 m ü.d.M.
Erlebt: Ende Oktober 2010
Familientauglich? Nur für trittsichere und wanderfreudige Kinder, da steiler Auf- und Abstieg.
Infos bei: Tourismusverein Jenesien, Tel. +39 0471 354196

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Elefant
    Hotel

    Hotel Elefant

  2. Hotel Residence Traubenheim
    Hotel

    Hotel Residence Traubenheim

  3. Wanderer-Gasthof Steinegger
    Hotel

    Wanderer-Gasthof Steinegger

  4. Schloss Hotel Korb
    Hotel

    Schloss Hotel Korb

  5. Hotel Weingarten
    Hotel

    Hotel Weingarten

Tipps und weitere Infos