Wanderung von Mezzocorona auf die Kraun Alm

Es handelt sich um eine gemütliche Wanderung im Mendelgebirge ober Mezzocorona, wenige km südlich von Salurn.

Salurn befindet sich an der Sprachgrenze zur Provinz Trient, für diese Wanderung wagen wir uns ein paar km darüber hinaus an die südlichste Erhebung der Mendel. Mezzocorona gilt als Hauptort der Rotaliana Ebene (Piana Rotaliana) - ein Weinbaugebiet, das als Heimat des Teroldego gilt. Die sehr erfolgreiche örtliche Kellerei Mezzacorona wird übrigens auch von mehreren Weinbauern aus Südtirol (Salurn und Kurtinig) beliefert.

Knappe 200 Meter vom Kirchplatz in Mezzocorona entfernt führt die kleine Seilbahn auf die 700 m höher gelegene Anhöhe mit dem Dörfchen Monte hinauf. Pro Fahrt haben höchstens 7 Personen Platz, und es geht sehr steil aufwärts - nichts für Menschen, die unter Klaustrophobie oder Höhenangst leiden. Nach wenigen Minuten ist man oben in den Mischwäldern auf etwa 900 m Meereshöhe. Den Schildern mit der Markierung SAT 507 nach “Malga Kraun” folgt man meist auf einem Schotterweg, einige Abschnitte führen alternativ über einen Wanderpfad durch den Wald. Es geht einige Male auf und ab, denn drei kleine Schluchten sind zu umgehen, doch wirklich steil wird es kaum.

Nach weniger als zwei Stunden gemütlichen Wanderns erreichen wir die Alm, die sich auf einer schönen Wiese befindet. Leider ist das Wetter heute nicht ganz so klar, ansonsten hätten wir eine tolle Aussicht auf das Etschtal bis nach Trient. Wir gehen noch ein paar Schritte weiter, um den Kandelaber-Baum zu besuchen. Die alte Weisstanne brachte aus einer Laune der Natur eine so genannter Sekundärwipfelbildung hervor und der Stumpf sieht nun wie ein überdimensionaler Kerzenleuchter aus. Von der Kraun Alm aus gäbe es einige Möglichkeiten zum Weiterwandern: eine Klettertour auf die Roccapiana (mit Gipfelkreuz), ein Abstieg nach Eichholz oder der Steig nach Fennberg. Wir aber entscheiden uns nach dem Essen auf der Alm, auf demselben Weg zurück nach Monte zu gehen und nach Mezzocorona abzufahren, die gemütlichere Variante also. Highlights dieser Tour sind die schönen Laub- und Mischwälder, die Canyon-Schluchten, die Kandelaber-Tanne und natürlich die kleine Seilbahn.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Mezzocorona Monte (Bergstation der Seilbahn Mezzocorona)

Weg: von Monte Mezzocorona nach Malga Kraun

Wegweiser: 507

Gehzeit: knapp 2 Std. (nur Hinweg)

Erlebt: August 2009

Familientauglich? Gut für Kinder mit etwas Wandererfahrung. Auch machbar mit Kinderwagen, wenn man der Schotterstraße folgt anstatt die markierten Waldpfade, die an einigen Stellen davon abweichen, zu benutzen. Einige Stellen sind allerdings etwas steil.

Infos bei: Pro Loco Mezzocorona, Tel. +39 0461 606 022

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Elefant
    Hotel

    Hotel Elefant

  2. Gasthof Hotel Terzer
    Gasthof

    Gasthof Hotel Terzer

  3. Hotel Villa Groff
    Hotel

    Hotel Villa Groff

  4. Pension Hof im Feld
    Pension

    Pension Hof im Feld

  5. Ortenhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Ortenhof

Tipps und weitere Infos