Pinot Blanc LB Session three
Pinot Blanc LB Session three

Weißburgunder

Der Weißburgunder (ital. Pinot bianco) findet im Südtiroler Überetsch und Unterland die besten klimatischen und geologischen Voraussetzungen.

Die Traube ist hellgelb, mit dichtem, kleinem Beerenwuchs und mittelgroß. Seit dem 14. Jahrhundert gibt es diese Rebsorte, die Wärme und fruchtbaren Boden liebt. Der Weißburgunder ist eine Mutation aus dem Grauburgunder, auch Ruländer genannt, und bietet die beste Grundlage für einen frischfruchtigen Wein. Dieser wiederum passt hervorragend zu hellen Speisen, leichten Vorspeisen und Fischgerichten. Auch als Aperitif wird er gerne getrunken.

Die Farbe des Weines ist grünlich bis hellgelb, er hat einen leichten Apfelgeruch, der Geschmack ist trocken und füllig. Außerdem riecht und schmeckt man beim Weißburgunder Nüsse, grünes Laub und - wenn er sehr reif ist - auch Butter. Der Weißburgunder wächst außer im Eisacktal überall in Südtirol auf einer Gesamtfläche von 533 ha.

Serviertemperatur: 10 bis 12°C

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Fewo Fischerhof-Mauracher
    Fewo Fischerhof-Mauracher
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Fewo Fischerhof-Mauracher

Tipps und weitere Infos