RS wein glas rose
RS wein glas rose

Bozner Weinkost

Südtiroler Weinproduzenten, Köche, Experten und Sommeliers treffen sich im Frühling in Bozen zur traditionellen Weinverkostung.

Die "Weinkost" zählt zu den traditionsreichsten Veranstaltungen der Region: Ihre Geschichte reicht bis 1896 zurück, als das zentrale Torgglhaus zur Verkostung und Bewertung von 100 Weinen einlud. Schon damals galt Bozen mit seinem milden Klima und den historischen Weinhöfen als Weinstadt. Bald wurde diese Veranstaltung als "Frühjahrs-Weinmarkt" bekannt und entwickelte sich schließlich zur "Bozner Weinkost", wie wir sie heute kennen: ein Treffpunkt für Weinkenner, Produzenten und Köche, der in den ehrwürdigen Mauern von Schloss Maretsch stattfindet.

Der Zeitpunkt ist gleich geblieben: Das mehrtägige Event findet immer noch im Frühling, meist Ende März, statt und stellt heute 200 der besten Weiß-, Rot-, Rosé- und Schaumweine aus den Anbaugebieten im Überetsch, Eisacktal und Burggrafenamt vor. Diese stammen sowohl von großen namhaften Südtiroler Kellereien als auch von kleineren Betrieben. Ein breites kulinarisches Angebot und ein Rahmenprogramm mit Musik und einer Sauvignon-Verkostung gehören jedes Jahr dazu. Die "Bozner Weinkost" wird vom Verkehrsamt der Stadt Bozen und Slow Food organisiert.


Wann: jedes Jahr im März
Wo: in Schloss Maretsch in Bozen


Momentan könnte der Zugang gewissen Einschränkungen unterliegen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Lavendelhof
    Lavendelhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Lavendelhof

Tipps und weitere Infos