strasse in haslach bozen
strasse in haslach bozen

Haslach Oberau

Das Stadtviertel Oberau-Haslach bildet ein Dreieck östlich des Eisackufers zwischen Virgl, Regglberg und dem Gewerbegebiet.

Der in der Talsohle befindliche Teil der Siedlung trägt den Namen “Oberau” - bis ins Mittelalter war dieses Gebiet eine sumpfige Aulandschaft. Von Süden her beginnt er im Anschluss an St. Jakob/Leifers entlang der Sportanlagen am Pfarrhof und dem Bozner Stadtfriedhof und folgt dann der Claudia-Augusta-Straße in Richtung Virgl-Berg. Am Berghang liegt Haslach, das seinen Namen von der Haselburg, die über der Siedlung thront, erhalten hat. Der Fluss Eisack und die Bahnlinie trennen Oberau-Haslach vom Rest der Stadt und haben dazu beigetragen, dem Viertel einen fast dörflichen Charakter zu geben.

Die Claudia-Augusta-Straße ist die Hauptader des Viertels und wurde in den letzten Jahren teils verkehrsberuhigt, um das Flanieren und Einkaufen in den Geschäften und Lokalen angenehmer zu gestalten. Von Haslach aus führen verschiedene Wanderwege auf den Regglberg: Zum Virgl und nach Kohlern oder dem Kastanienweg entlang zur Haselburg, auf der sich im Umfeld alter Gemäuer ein Restaurant mit Aussicht über die Stadt Bozen befindet.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos