RS blick auf koenigswiese
RS blick auf koenigswiese

Königswiese

Die Königswiese (1.622 m ü.d.M.) und die 974 m hohe Kanzel sind beliebte Wanderziele und Aussichtspunkte, die einen Besuch lohnen.

Die Königswiese ist als Aussichtspunkt weithin bekannt, eigentlich bezeichnet der Name aber einen 1.622 m hohen bewaldeten Berg aus Dolomitgestein in den Fleimstaler Alpen. Er liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Neumarkt und mitten im Naturpark Trudner Horn. Im Osten ist die Königswiese durch den Gfriller Sattel (1.450 m ü.d.M.) mit dem Trudner Horn verbunden, am Nordhang ist der Gstoagerwald durch den Kanzelweg mit dem Aussichtspunkt Kanzel verbunden.

Königswiese und Kanzel sind beides beliebte Wanderziele: Die Kanzel (974 m ü.d.M.) ist von Gschnon bei Montan in rund 1,5 Stunden erreichbar, eine längere Variante startet in Klösterle bei Laag. Die Königswiese hingegen kann vom Weiler Gfrill aus erreicht werden. 3 Stunden lang führt die Rundwanderung direkt zum Gipfel und wieder zurück. Der Blick von beiden Aussichtspunkten reicht von Neumarkt im Südtiroler Unterland Richtung Norden zum Kalterer See und dem Mitterberg und Richtung Süden zu den Gipfeln der oft schneebedeckten Trentiner Berge.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Berggasthof Dorfner
    Berggasthof Dorfner
    Privatzimmer

    Berggasthof Dorfner

Tipps und weitere Infos