Christkindlmarkt Meran Gluehwein
Christkindlmarkt Meran Gluehwein

Glühwein

Unverzichtbar sind die warmen Getränke auf dem Weihnachstmarkt: Der Glühwein und der Apfelglühmix stehen da an erster Stelle.

Sobald es kalt wird, kommt der Gedanke an den Glühwein. Er wärmt so schön und ist wohltuend süß, duftet nach Zimt und Gewürznelken. Er passt einfach in die kalte Jahreszeit! Die Südtiroler Weinstraße bietet sich für dieses Getränk natürlich an, denn der Wein wird hier in großen Mengen produziert.

Aber was ist Glühwein eigentlich? Die Idee zum Glühwein stammt aus der Zeit der Antike. Der Conditum Paradoxum ist ein alter römischer Würzwein. Dazu wurde Honig mit Wein gekocht, Pfeffer, Mastix, wahrscheinlich Lorbeerblätter, Safran, geröstete Dattelkerne und Datteln dazugegeben, und das Ganze mit noch mehr Wein verdünnt. Die einfachere Variante waren die damaligen Pfefferweine. Der Hypocras ist dem heutigen Glühwein schon im Geschmack sehr verwandt. Er wurde mit Honig oder Zucker gesüßt und mit Zimt, Gewürznelken und Orangenblüten, oft auch Ingwer, Kardamom und Rosenwasser oder Majoran, Muskatnuss und Pfeffer gewürzt.

Heute sieht das traditionelle Rezept für einen Glühwein wie folgt aus: Roter oder weißer Wein wird mit Zucker gesüßt. Als Gewürze gibt man Zimt, Gewürznelken, Zitronenschale und Sternanis dazu. Die Mischung wird erhitzt - auf keinen Fall aber über 80° Celsius, da der enthaltene Alkohol bei 83° Celsius verdampfen würde und die Gewürze ihren Geschmack verändern. Außerdem entsteht bei einer höheren Temperatur ein Abbauprodukt von Zucker, das Krebs erregend sein soll. Der geringste Alkoholgehalt bei Glühwein sollte 7% betragen. Natürlich entsteht aus einem minderwertigen Wein kein besonderer Glühwein. Dafür sollte man einen qualitativ hochwertigen, meist roten, Wein verwenden, ihn würzen und nur wenig süßen.

Als Alternative für Kinder und jene, die keinen Alkohol mögen, gibt es auf jedem Weihnachtsmarkt auch einen Apfelglühmix, der ebenfalls die Würze von Zimt und Gewürznelken in sich trägt, aber alkoholfrei ist.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos