Bozen Schlutzkrapfen Tiroler Spezialitaet
Bozen Schlutzkrapfen Tiroler Spezialitaet

Schlutzkrapfen

Die Teigtaschen mit Spinatfüllung sind eine sehr beliebte und traditionelle Speise in Südtirol.

Die Schlutzkrapfen sind eine sehr gute und mit der Spinatfüllung auch gesunde Speise, die man in Restaurants meist als Vorspeise serviert bekommt. Mit geriebenem Parmesankäse und zerlassener Butter schmecken sie am besten. Schlutzkrapfen werden - wie die Krapfen zur Nachspeise - aus einem Teig aus Roggen- und Weizenmehl produziert, mit gewürztem und vorgekochtem Spinat gefüllt und wie Nudeln kurz in kochendem Wasser gegart.

Viele Restaurants und auch Hausfrauen machen die “Schlutzer” selbst - und schmecken natürlich noch besser als andere. Doch auch die gekauften Spinat-Teigtaschen haben ihre Qualität und schmecken sehr gut. Schlutzkrapfen sind ideal, wenn es in der Küche einmal schnell gehen soll: Butter und Parmesankäse drauf, kombiniert mit einem Salat, ist die Mahlzeit nun perfekt.

Übrigens: Die Schlutzkrapfen werden auch beim Törggelen sehr gerne serviert!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos