krapfen AS
krapfen AS

Krapfen

Die Krapfen sind eine typische Südtiroler Nachspeise und auf jeden Fall einen Versuch wert - wer sie einmal probiert hat, kann das bestätigen.

Die Krapfen, die wir nun meinen, haben eigentlich wenig mit den Faschingskrapfen zu tun. Sie sind mit Mohn, Kastanien-, Zwetschgen- oder Marillenmarmelade gefüllt. Außen rum legt sich ein dünner Teig aus Roggen- und Weizenmehl, Ei, Sahne, Butter, Öl, Milch und Salz. Die Krapfen werden wie ihre Namenskollegen in heißem Öl gebacken.

Sie schmecken übrigens auch ohne Vor- und Hauptspeise hervorragend!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos