mountainbiker
mountainbiker

Mountainbike-Tour auf den Regglberg

Es handelt sich um eine gemischte Tour mit Asphalt und etwas Schotterbelag, durch Wälder, Wiesen und Obstgärten zwischen 200 und 1.600 m Meereshöhe.

Mit der Seilbahn geht es von Bozen aus hinauf in das Bergdorf Kohlern. Die Kohlererbahn bietet praktischerweise die Fahrradmitnahme an, damit sparen wir einen anstrengenden Aufstieg auf 1.100 m Meereshöhe. Von der Bergstation aus fahren wir in Richtung des kleinen Kirchleins auf der asphaltierten Straße, der Wegnummer 3 entlang. Es geht mal mehr, mal weniger steil in südwestliche Richtung bis zur Abzweigung nach Seit, dort biegen wir link ab und folgen dem Weg 3B bis zum Berggasthaus Schneiderwiesen. Der erste Teil des Aufstiegs ist geschafft, wir befinden uns auf 1.360 m Meereshöhe. Von hier aus eröffnet sich ein schöner Blick bis zum Rosengarten und Latemar. Weiter geht es die Schotterstraße (Wegnr. 5A und 5B) bis zum Feuchtgebiet Totes Moos - erst aufwärts bis unter den Titschenberg, dann abwärts über den holprigen Waldweg.

Beim Toten Moos kreuzen sich die Wege - wir müssen weiter in Richtung Wölflhof/Deutschnofen (Weg Nr. 1). Vorbei an einigen Bauernhöfen wechselt der Belag wieder zum Asphalt und wir erreichen den Wölflhof. Hier oben scheint die Welt noch in Ordnung zu sein: Wiesen, Wälder, der Blick ins Tal auf der einen Seite und auf das Weltnaturerbe Dolomiten auf der anderen. Da legen wir gerne eine kleine Pause ein und stärken uns mit dem hausgemachten Kuchen und einem Cappuccino. So viel Genuß muss einfach sein!

Weiter geht es auf der Straße nach Deutschnofen, die ab hier asphaltiert ist. Natürlich gibt es auch alternative Pfade mit Naturbelag durch die Wälder, doch für’s Erste hat uns die Abfahrt auf dem Schotterweg gereicht, und wir bevorzugen die angenehmere Variante. Nach einem kurzen Anstieg geht’s bergab bis nach Deutschnofen - es macht richtig Spaß, so mühelos durch die Landschaft zu gleiten. Nachdem wir den Dorfkern von Deutschnofen passiert haben, erreichen wir einen Kreisverkehr und fahren in Richtung Süden nach Petersberg. Die Landesstraße führt in das kleine Bergdorf hinauf und dann abwärts weiter nach Aldein. Der Weg führt weiter bergab über die Aldeiner Brücke, eine der höchsten Brücken Europas, die die Hohlener Schlucht überwindet und den Anschluss an die Dolomitenstraße bildet.

Ab jetzt müssen wir bei der Abfahrt etwas vorsichtiger sein, denn auf der Dolomitenstraße herrscht mehr Verkehr als auf den Nebenrouten, die wir bisher befuhren. Über die legendären Serpentinen, die mit viel Beton an die schroffen Porphyrwände geklebt wurden, lassen wir uns bis nach Montan und Auer hinunter rollen. In Auer fahren wir zum Bahnhof weiter und von dort auf dem Etschradweg zurück nach Bozen. Insgesamt eine tolle Tour, die Asphalt und Gelände verbindet. Mit ein bisschen Kondition ist sie in einem halben Tag zu schaffen, wer es gemütlicher mag und in ein paar längeren Pausen die Landschaft genießen möchte, sollte am besten ein ganzen Tag dafür einplanen.

Variante für Geländefreunde: Wer den Asphalt bei der Abfahrt nicht verträgt, kann an der Kreuzung nach der Aldeiner Brücke links abbiegen und gleich danach auf der rechten Straßenseite den Weg Nr. 19 bis zur Anbindung an die alte Fleimstal-Bahntrasse (Nr. 3) hinauf fahren und den Schotterweg der berühmten “Vecia ferovia”-Strecke bis nach Montan hinunterbrettern. Aber Vorsicht: nicht stolpern!

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Radtour machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Startpunkt: Bozen, Seilbahnstation Kohlerer Bahn
Alternative Start-Zielpunkte dieser Rundtour: Montan, Auer, Neumarkt und alle weiteren Orte an der Strecke
Fahrtzeit: ca. 4 Std.
Streckenlänge: ca. 56 km
Höhenunterschied: 765 m Anstieg, 1.570 m Abfahrt
Höhenlage: zwischen 230 und 1.720 m Meereshöhe
Fahrbahnbelag: bis Deutschnofen: ca. 50% Schotterweg, 50% Asphalt, ab dort nur Asphalt (Landesstraße, Dolomitenstraße und Etschradweg)
Erlebt: Mai 2009

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Lavendelhof
    Lavendelhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Lavendelhof

Tipps und weitere Infos