RS etschtal radweg bei sigmundskron
RS etschtal radweg bei sigmundskron

Radwege in Bozen

Bozen verfügt über ein gut ausgebautes Radwegenetz und kann sich mit Europas fahrradfreundlichsten Städten messen.

Bozen ist radfreundlich! Jedes Jahr findet der Bozner Radtag statt, es gibt eine mobile Radwerkstatt und am Stadteingang grüßt das Schild "Willkommen in der Fahrradstadt Bozen". Für die Radfahrer hat die Stadtverwaltung in den letzten 20 Jahren insgesamt acht Hauptrouten und zahlreiche mit Radstreifen ausgestattete Nebenstraßen eingerichtet. Die wichtigste Hauptverbindung (R4) ist jene, die sich am Westufer des Flusses Eisack von Norden nach Süden zieht - es handelt sich dabei um das innerstädtische Teilstück des Eisacktal Radwegs, der vom Brenner bis zur Mündung des Flusses in die Etsch führt (und sich dort mit dem Etschtal Radweg kreuzt).

Von Süden kommend, verläuft die Strecke bis zur Rombrücke direkt am Flussufer durch einen langgezogenen Park, danach vorbei am Schwimmbad und am Drusus-Stadion weiter über eine Brücke, die den Zufluss Talfer überquert. Bei der Loretobrücke muss erstmals eine Straße überquert werden, dann geht es nach der Unterführung unter der Eisenbahnlinie wieder den Eisack entlang hinaus aus der Stadt ins Eisacktal - der Radweg führt weiter bis nach Brixen und in Richtung Brenner. Hier die innerstädtischen Routen:


  • R1: Altstadt - Krankenhaus:
    Hinter dem Museum für Moderne Kunst (Museion) über die Radbrücke die Talfer überqueren, am Siegesplatz den Radstreifen der Freiheitsstraße bis zum Grieser Platz nehmen. Am kleinen Kreisverkehr in die Vittorio-Veneto-Straße einbiegen, sie führt (nur teilweise mit Radspur ausgestattet) bis nach Moritzing zum Landeskrankenhaus.

  • R2: Gericht - Sigmundskroner Straße:
    Die südliche Route durch den Stadtteil Gries-Quirein führt entlang der Roenstraße über die Capristraße und Drususallee bis zur Stadthalle, von wo aus die Radwege durch die Neubauzone Kaiserau - Firmian weiterführen.

  • R3: Lido - Stadthalle:
    Vom Lido führt die Radspur weiter zur Dalmatienstraße (Abzweigung von der Romstraße) und durch die Europa-Allee bis zur Stadthalle, von wo aus die Radwege durch die Neubauzone Kaiserau - Firmian weiterführen.

  • R4: Kardaun - Abzweigung Kaiserau:
    Teil des Eisack-Radweges (siehe oben)

  • R5: Altstadt - Oberau - St. Jakob:
    Vom Stadttheater über die Loreto-Brücke führt die Fahrrad-Spur kurz das Ostufer des Eisack entlang in die Trientstraße. Die Unterführung der Eisenbahnlinie durchfahren, und das Stadtviertel Oberau-Haslach ist erreicht. Von dort aus geht es entlang der Pfarrhofstraße weiter bis nach St. Jakob.

  • R6: Krankenhaus - Pfarrhof - St. Jakob:
    Der Radweg führt vom Krankenhaus in Richtung Süden durch die Reschenstraße und biegt hinter der Stadthalle in die Mailandstraße ein, verläuft dann die Parmastraße entlang und überquert am Eisackufer angekommen den Fluss über die Reschenbrücke. Weiter geht es in östlicher Richtung in die Voltastraße, nach der Unterführung fährt man die Pfarrhofstraße entlang. Bei der Sportzone Pfarrhof geht es nach Westen durch die Unterführung in das Gewerbegebiet Bozen Süd (Flughafen, Messe u.a.) und nach St. Jakob.

  • R7: Gries - Messe - Bozen Süd:
    Vom Mazziniplatz in Gries verläuft die Radspur durch die Italienallee und Romstraße in Richtung Süden. Kurz nach der Rombrücke geht es nach der Tankstelle nach rechts die Galilei- und Pacinottistraße entlang. Am Ende der Buozzi-Straße befindet sich das Messegelände und der Messe-Bahnhof Bozen Süd.

  • R8: Europäische Akademie EURAC - Schloss Runkelstein:
    Vor der Europäischen Akademie (EURAC) am Ufer der Talfer entlang führt dieser Radweg durch den Stadtpark Talferwiesen in Richtung Norden. Nach der St.-Anton-Brücke links ausfahren, um die Seilbahnstation zu erreichen, oder auf dem Radweg bleiben, der bis in die Nähe von Schloss Runkelstein weiterführt.

Im Sommer 2020 wurde zudem die neue Radbrücke über den Eisack in Bozen/Kampill eröffnet: Die 70 m lange Brücke aus Stahl und Beton verbindet nun den Bereich Bozner Boden mit dem Gewerbegebiet "Kampill-Center" und dem Milchhof "MILA Bozen".

Karte (PDF): Radwegenetz Bozen


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Residence Traminer Klause
    Residence Traminer Klause
    Residence

    Residence Traminer Klause

Tipps und weitere Infos