Unterrain

Unterrain grenzt an die Gemeinde Andrian und liegt an der nordwestlichen Grenze Eppans.

Unterrain liegt in der Ebene des Etschtales in Richtung Meran und ist so ein geeigneter Ausgangspunkt für ausgiebige Radtouren und Wanderungen ins Burggrafenamt.

Die kleine Kirche ist dem Hl. Nikolaus geweiht. Sie steht an der Straße, schräg gegenüber dem Ansitz Hungerhausen, einem historischen Bau in dem kleinen Ortsteil. Im Jahre 1512 wurde die Kirche dem heutigen Namenspatron geweiht. Der Hl. Nikolaus ist der Beschützer der Händler und Reisenden und wurde sehr bewusst gewählt. In Unterrain befand sich damals nämlich eine Zollstation. Seinen Turm erhielt das Gotteshaus erst im 17. Jahrhundert.

Unterrain liegt eingebettet in Obstwiesen und Weinbergen und kann vor allem eines bieten: Ruhe und Erholung.

Empfohlene Unterkünfte: Unterrain

  1. Quellenhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Quellenhof

  2. The Lodge Golfclub Eppan
    Hotel

    The Lodge Golfclub Eppan

Tipps und weitere Infos