Adobe Stock toerggelen kastanien wein
Adobe Stock toerggelen kastanien wein

Mahlzeiten

Kombiniert mit einer Wanderung durch die sonnige und fröhlich bunte Herbstlandschaft sind die Törggele-Mahlzeiten ein festlicher Genuss.

Sie sind das, was viele Menschen am meisten lockt. Die Speisen, die man nach einer Wanderung genießt. Sie passen zum Herbst und sorgen in gemütlicher Runde für gute Stimmung und betörende Gaumenfreuden.

Für die Inhalte der Mahlzeiten gibt es verschiedene Varianten:

Eine Marende wird geboten: mit Speck, Kaminwurz, Wurstwaren, verschiedenen Käsesorten und einem “Vinschgerle” oder Schüttelbrot, das in einem eigenen Verfahren getrocknet wurde und besonders knackig ist. Schmeckt herzhaft und erfreut Auge und Gaumen!

Dann gibt es die Gerstensuppe, die zwar flüssiger anmutet, jedoch durchaus ihren Sättigungswert hat. Außerdem ist Gerste an sich gesund, das mitgekochte Gemüse ebenfalls. Sollte ein Stück einer Schweinshaxe mit der Gerstensuppe serviert werden, lassen Sie sich diesen Geschmack genussvoll auf der Zunge zergehen.

Sauerkraut, Surfleisch und Co. sind an Törggele-Abenden meist der große Renner. Das Sauerkraut ist sehr bekömmlich und gut gewürzt, eine angenehme geschmackliche Erfahrung. Das Surfleisch, die Würste und/oder die Scheiben köstlichen Schweinefleisches werden meist mit Bratkartoffeln oder Knödel kombiniert. Wir wissen: Es schmeckt so gut wie es klingt!

Knödel gibt es auch ohne große Beilage, denn sie bieten an sich schon Nährwert genug. Man serviert sie in vielen verschiedenen Varianten: mit Spinat, Speck, Käse, Rote Beete und ohne irgendeinen Zusatz. Letztere nennt man dann Fastenknödel. Mit Salat sind sie sehr zu empfehlen.

Sicher hat mancher Buschenschank noch eigene Ideen, wie er so einen Törggeleabend kulinarisch gestalten kann.

Abgerundet wird die Mahlzeit vorzugsweise mit den gebratenen Kastanien. Oft wird Butter zusätzlich angeboten, den man auf die Kastanien streicht, um sich die Mischung dann im Mund zergehen zu lassen. Dazu den berühmten “Susen” oder zumindest den “Nuien”, und der Tag ist auf jeden Fall gerettet. Die Krapfen - gefüllt mit Marmelade, Mohn oder Kastanienreis - sind die ergänzende Nachspeise. Es werden sehr unterhaltsame und köstliche Stunden, garantiert!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos