Tramin

Die Gemeinde Tramin an der Weinstraße darf sich als Wiege des Gewürztraminers bezeichnen.

Mit 3.300 Einwohnern besteht die Gemeinde Tramin an der Weinstraße aus den Dörfern Söll, Rungg und Tramin. Einer der besten Weißweine, der Gewürztraminer, wächst hier an den Hängen - wie der Name des Weins verrät, soll die Rebe hier ihren Ursprung haben. Und so finden auch zahlreiche Veranstaltungen um Tramins “flüssiges Gold” statt, ein Internationales Gewürztraminersymposion, das Gewürztraminer Weinstraßenfest, das Traminer Weingassl und die Gewürztraminer Kuchl sorgen dafür, dass Tramins Wein und die dazu passenden Gerichte ins rechte Licht gerückt werden.

Das Gemeindegebiet von Tramin grenzt im Norden an den Kalterer See, den wärmsten See im Alpenraum. Direkt am Dorfrand steht das Traminer Sport- und Erlebnisbad - Wasserratten kommen also voll auf ihre Kosten.

Die südlich geprägte Landschaft aus Weinhügeln, an denen auch Zypressen, Feigen, Zitronen und Oliven gedeihen, steht im Kontrast zum 2.113 m hohen Monte Roen, der ober Tramin thront. Wer dort hinauf klettert, hat einen grandiosen Blick auf die Bergwelt der Region Trentino-Südtirol, von den Dolomiten bis zum Ortler.

In den letzten Jahren hat sich Tramin einen Namen als Destination für Biker gemacht: Immer mehr Freizeitradler genießen die Runde an der südlichen Weinstraße oder am Etschradweg, der an Tramin vorbei führt. Mendel und Regglberg bieten Mountainbikern genügend Abwechslung und Trails in allen Schwierigkeitsgraden.

  1. Tramin Dorf

    Das Dorf Tramin ist ein wahres Schmuckstück im südlichen Südtirol.  Artikel lesen

  2. Rungg

    Südlich von Tramin liegt das kleine Dorf Rungg am Weinhang.  Artikel lesen

  3. Söll

    Auf einer Terrasse oberhalb des Kalterer See-Gebietes liegt Söll mit seiner…  Artikel lesen

Tipps und weitere Infos