Bozen

Südtirols Hauptstadt befindet sich am Knotenpunkt der Weinstraße mit der zweiten großen Weinbauregion des Landes, dem Eisacktal.

Mit seinen über 100.000 Einwohnern ist Bozen im 20. Jh. zu einer kleinen Alpenmetropole angewachsen. Bozen ist das Zentrum der Verwaltung und der Politik der Südtirolautonomie, aber auch wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Mit der in den 90er Jahren gegründeten Freien Universität Bozen möchte sich die Stadt auch als dreisprachiger Bildungs- und Forschungsstandort etablieren und seine Rolle als Bindeglied zwischen deutschem und italienischem Sprach- und Kulturraum festigen.

Zur Gemeinde Bozen gehören fünf Stadtviertel und das kleine Bergdorf Kohlern (1.100 m ü.d.M.). Jedes Viertel hat seine eigene Geschichte, weiteres dazu erfahren Sie in den folgenden Artikeln:

  1. Zentrum, Bozner Boden, Rentsch

    Die Altstadt ist Bozens Mittelpunkt und zugleich auch Zentrum des Landes Südtirol.
  2. Gries Quirein

    Der bevölkerungsreichste und größte Bozner Stadtteil besteht aus dem alten Dorf…
  3. Haslach Oberau

    Das Stadtviertel Oberau-Haslach bildet ein Dreieck östlich des Eisackufers zwischen…
  4. Don Bosco

    Das jüngste Bozner Stadtviertel besteht vorwiegend aus Neubauten. Hier entsteht…
  5. Europa Neustift

    Das anstelle eines Weingutes entstandene Viertel Europa-Neustift ist im Laufe des…
  6. Bergdorf Kohlern

    Das kleine Dorf am Berg über Bozen ist ein Geheimtipp für Ruhesuchende - hinauf…

Empfohlene Unterkünfte: Bozen

  1. Hotel Post Gries
    Hotel

    Hotel Post Gries

  2. Bad St. Isidor
    Gasthof

    Bad St. Isidor

Tipps und weitere Infos