Nals Dorf

Der Hauptort der Gemeinde Nals liegt am Weg ins Hochland von Tisens-Prissian.

Nals gehört zu den Dörfern, die ihren ursprünglichen Charakter besonders gut bewahrt haben. Im Ort stehen viele alte Bauernhöfe und Ansitze - die meisten davon haben Hausgärten, in denen Rosen in allen Arten und Farben blühen. Sehenswert sind der Ansitz Schönhaus, die Schwanburg am Weg nach Sirmian und die Stachelburg am Beginn der Auffahrt nach Tisens-Prissian.

Die Nalser Pfarrkirche, die sich im südlichen Teil des Dorfes befindet, ist dem Heiligen Ulrich geweiht. Der Turm stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde später erhöht, das heutige Kirchenschiff wurde 1814 neu errichtet und zählt zu den eigentümlichsten Barockkirchen der Region. Ein Gebäude in moderner Bauweise ist hingegen das 2006 eingeweihte neue Rathaus, das sich im nördlichen Teil des Dorfes befindet. Der Neubau passt sich gut in die Umgebung am Rathausplatz ein, an dem auch einige Palmen stehen.

Das Dorf Nals befindet sich auf dem Schuttkegel des Nalser und des Sirmianerbaches, zwischen Berg und Tal. Von der Morgensonne verwöhnt, lässt sich das Leben hier richtig genießen.

Empfohlene Unterkunft: Nals Dorf

  1. Hotel Residence Traubenheim
    Hotel

    Hotel Residence Traubenheim