wilder mann buehel
wilder mann buehel

Wilder Mann Bühel

Das beliebte Wanderziel liegt oberhalb der Montiggler Seen in Eppan.

Der Wilde Mann Bühel (643 m ü.d.M.) ist ein mystischer Ort im Überetsch, der von Eppan bzw. von den Montiggler Seen aus sehr gut zu erreichen ist. Er liegt oberhalb des Kleinen Montiggler Sees und ist gut mit Schildern ausgestattet. Vom Wilder Mann Bühel aus hat man eine schöne Aussicht auf den Montiggler Wald und das Überetsch.

Es handelt sich bei diesem Ort um einen vorgeschichtlichen Brandopferplatz, den ehemaligen Wohnort eines Einsiedlers oder eines Wilden Mannes. Ganz klar ist die ursprüngliche Bestimmung dieser Zone nicht. Dafür ranken um sie viele Geschichten und Sagen. Fundstücke aus der Spätbronze- und der mittleren Eisenzeit, sowie Teile von verbrannten Knochen untermauern die verschiedenen Theorien rund um den Bühel.

Im 19. Jahrhundert ließ sich der Einsiedler Peter Weth an diesem Ort nieder. Er war vorher auf Goldsuche in Nordamerika gewesen und lebte dann bei den Indianern. Nach seiner Rückkehr zog er sich in den Montiggler Wald zurück. Auf einem Stein steht heute noch die Inschrift “P.W. geb. 1824″. Der Wilde Mann Bühel wird sowohl von Wanderern als auch von Mountain Bikern gerne als Etappenziel gewählt.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos