kurtatsch graun cortaccia corona
kurtatsch graun cortaccia corona

Graun

Das Dorf Graun liegt auf 800 m Meereshöhe oberhalb von Kurtatsch.

Die Ortsbezeichnung “Graun” leitet sich vermutlich vom Wort “Krone” ab, so nannte man die felsigen Vorsprünge am südlichen Mendelgebirge. Genau an so einem Ort liegt das Dorf Graun, wie auf einer “Krone” oberhalb des Etschtales. Die beste Aussicht über das Tal kann man vom Sitzkofel unweit der Kirche zum Hl. Georg genießen - der Blick reicht bis zu den Dolomitengipfeln.

Wie auch im Kurtatscher Ortsteil Entiklar finden sich auch in Graun sagenumwobene Plätze, wie die mysteriösen Ring-Markierungen aus archaischen Zeiten, deren Bedeutung bis heute noch nicht geklärt werden konnte. Übrigens: Graun und die Wälder der Umgebung eignen sich bestens für Wanderungen!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos