Südtiroler Blauburgunder­tage

In Neumarkt und Montan wird der gehaltvolle Blauburgunder jedes Jahr aufs Neue verkostet und prämiert.

Neumarkt und Montan sind zwei schmucke Orte an der östlichen Seite der Südtiroler Weinstraße. Im Frühjahr werden hier an passenden Plätzen die Blauburgundertage Südtirols abgehalten. Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um einen nationalen Blauburgunderwettbewerb, der Südtirols Weinwelt durch sein Niveau nachhaltig bereichert. In Auer und Montan, aber vor allem in der Lage Mazon, gedeiht die Traubensorte Blauburgunder besonders gut.

Boden und Klima stimmen ideal mit den Anforderungen der Rebe an ihre Umgebung überein. Das Ergebnis ist ein Wein, der durchaus einem internationalen Vergleich standhalten kann. Schon eine Weile vor diesen Blauburgundertagen also bewerten internationale Kapazitäten die verschiedenen, zum Wettbewerb angemeldeten Weine. An den Tagen, die der Öffentlichkeit gewidmet sind - meist im Mai - werden dann auch unter Mithilfe der Dorfbewohner verschiedene Veranstaltungen angeboten, die den Interessenten Aufschluss bieten.

Publikumsverkostungen, Verkostungsseminare, Publikumsverkostungen und Vertikalverkostungen bilden ein kompaktes Programm, das für jeden etwas zu bieten hat.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Residence Traminer Klause
    Residence

    Residence Traminer Klause

  2. Bioweinhof Tröpfltal
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Bioweinhof Tröpfltal

  3. Hotel Schloss Korb
    Hotel

    Hotel Schloss Korb

  4. Hotel Elefant
    Hotel

    Hotel Elefant

  5. Kastelaz
    Hotel

    Kastelaz

Tipps und weitere Infos