landschaft schreckbichl reben AT
landschaft schreckbichl reben AT

Rebenmuseum

In Kaltern stehen viele verschiedene Rebsorten, die auch besichtigt werden dürfen.

Das Rebenmuseum wird privat geführt, hier geht es vor allem um die Arbeit des Winzers. Ein kreativer Landwirt in Kaltern hat eine seiner Ideen verwirklicht und auf dem Gelände seines Biobauernhofes ein Rebenmuseum ins Leben gerufen. Das heißt konkret: Er pflanzte ca. 300 verschiedene Rebsorten aus folgenden Ländern in seine Weinberge: Italien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal, Schweiz, Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Griechenland, USA, Russland, Südafrika und Japan.

Das Museum auf dem Lieselehof bietet gleich zwei spannende Aspekte: auf der einen Seite die vielen verschiedenen, oft unbekannten, Traubensorten im direkten Vergleich, auf der anderen Seite den biologisch-ökologischen Weinanbau seit 1993, der eine neue Sichtweise im Umgang mit der Natur möglich macht. Die Vielfalt der Traubensorten ist wirklich faszinierend. Und die verschiedenen Weine ebenso. Dem Landwirt Werner Morandell liegt es übrigens am Herzen, nur Qualitätsweine zu produzieren. Verkostungen und Führungen durch das Rebenmuseum werden auf dem Bauernhof natürlich angeboten.

Führung mit anschließender Weinverkostung auf Anmeldung
Montag um 16.30 Uhr
Dienstag um 16.00 Uhr
Mittwoch um 16.30 Uhr
Donnerstag um 11.00 Uhr

Mehr Informationen:
Weingut Lieselehof
Kardatscherweg 6, 39052 Kaltern
Tel. +39 0471 965060
info@lieselehof.com

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Fewo Fischerhof-Mauracher
    Fewo Fischerhof-Mauracher
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Fewo Fischerhof-Mauracher

Tipps und weitere Infos