kloster muri gries kirche chiesa bolzano bozen
kloster muri gries kirche chiesa bolzano bozen

Stiftskirche des Klosters Muri Gries

Die Herren von Gries in der Au stifteten im 12. Jahrhundert ein Chorherrenstift.

Damals befand sich das Chorherrenstift im heutigen Don Bosco-Viertel der Stadt Bozen. Von Überschwemmungen oft heimgesucht, wurde die Klosteranlage 1407 nach Gries ins ehemalige Schloss der Herren von Gries verlegt. Da steht es auch heute noch.

1416 entstand die Stiftskirche, sie wurde 1788 durch eine neue im barocken Stil ersetzt und ist dem Hl. Augustinus geweiht. Zahlreiche Fresken und sieben Altartafeln des bekannten Tiroler Malers Martin Knoller schmücken das Innere des heiligen Gebäudes. 1845 bezogen die Benediktiner die Anlage und leben dort noch bis heute. Infos unter Tel. +39 0471 281116.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Geighof
    Geighof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Geighof

Tipps und weitere Infos