Egetmannumzug in Tramin

Alle zwei Jahre ziehen mehr als 30 Wagen samt fröhlicher Besatzung durch die Gassen von Tramin.

Der Egetmannumzug findet an jedem ungeraden Jahr statt. Er ist bekannt für seine originell gestalteten Wagen, die rein männliche und sehr ausgelassene Besatzung und den großen Besucherandrang.

Die Geschichte, die den Rahmen für das Geschehen bildet, handelt von der Hochzeit des Egetmann-Hansl, der in Form einer Puppe und mit (echter männlicher) Braut samt Ratsherren den Umzug anführt. Auf einer Kutsche sind die zwei Hauptpersonen gut sichtbar. Außerdem werden verschiedene Tätigkeiten auf den einzelnen Anhängern dargestellt wie eine Altweibermühle, eine Ski und eine Mendelhütte, Waschweiber, Drescher, Fassbinder und vieles mehr. Die Burgl und die Burgltreiber, der weiße und der grüne Bär treiben am Boden ihr Unwesen.

Mit dabei sind auch die “Wuddelen”, so nennen die Traminer ihre kleinen Schnappviecher, originelle, selbstgebastelte Tiere, von denen es auch größere gibt. An geraden Jahren findet der Egetmannumzug für die Kleinen statt, organisiert und präsentiert vom Traminer Nachwuchs. In Tramin wurde das Schnappviech sogar als Statue verewigt (im Bild).

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Elefant
    Hotel

    Hotel Elefant

  2. Hotel St. Justina Hof
    Hotel

    Hotel St. Justina Hof

  3. Hotel Ansitz Tschindlhof
    Hotel

    Hotel Ansitz Tschindlhof

  4. Hotel Post Gries
    Hotel

    Hotel Post Gries

  5. Bio Hotel Kaufmann
    Hotel

    Bio Hotel Kaufmann

Tipps und weitere Infos