hund janabeckert pixabay cc publicdomain
hund janabeckert pixabay cc publicdomain

Regeln und Pflichten für Hundehalter

Damit der Urlaub für Sie und Ihren Hund auch wirklich entspannend wird, beachten Sie folgende Hinweise.

Führen Sie einen EU-Heimtierpass mit, in dem die erforderliche Tollwutimpfung vermerkt ist. Außerdem braucht Ihr vierbeiniger Freund einen Mikrochip oder eine Tätowierung. Hundewelpen, die jünger als drei Monate sind und daher noch nicht gegen Tollwut geimpft sind, dürfen nicht einreisen.

Es gilt die Leinenpflicht für Hunde und auch ein Maulkorb muss immer mitgeführt werden, damit er im Bedarfsfall benutzt werden kann.

In öffentlichen Verkehrsmitteln und Aufstiegsanlagen fahren Kleintiere und Blindenhunde kostenlos, für alle anderen Vierbeiner muss eine Fahrkarte gelöst werden. Es besteht Leinen- und Maulkorbpflicht.

Es ist außerdem generell Pflicht, den Hundekot zu entsorgen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Lavendelhof
    Lavendelhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Lavendelhof

  2. Meral in Körbelhof
    Meral in Körbelhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Meral in Körbelhof

  3. Fewo Fischerhof-Mauracher
    Fewo Fischerhof-Mauracher
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Fewo Fischerhof-Mauracher

Tipps und weitere Infos