Weinberg Kaltern
Weinberg Kaltern

Teil 1: Von Neumarkt nach Söll

Ausführliche Wegbeschreibung und allgemeine Informationen zur Tour.

Von Neumarkt nach Tramin kommt man am Besten mit dem Bus. Am Wochenende und in den Ferienzeiten fährt dieser allerdings selten. Mit dem Taxi ca. 15 Euro, zu Fuß ca. 4 km.

Vom Bahnhof aus zunächst den Straßenwegweisern Richtung Tramin folgen, vorbei an einem Betriebsgebäude der Firma Würth, dann auf einem Gehweg durch eine Unterführung und schnurgerade, etwas versetzt zur Straße auf Wiesenwegen bis zum Ortseingang von Tramin. Zwei Entwässerungsbäche müssen auf der Straße überquert werden. Ab der Obstbrennerei Roner wieder Gehweg. Verkostung von Edelbränden bei den bekannten Brennereien Roner und Psenner, die direkt am Weg liegen, möglich. Nach Überquerung einer Straße Aufgang zum Ortszentrum. Hier ist man dann wirklich im Süden angekommen. Am Rande der Straße wachsen Feigenbäume, Oleander und Wein.

Ein Besuch der Kirche St. Jakob in Kastellaz sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Der Weg führt vom Rathausplatz an der Pfarrkirche vorbei in die Hans-Feur-Straße, dann links ab in die St.-Julitta-Gasse den alten Kirchsteig hinauf bis zur kleinen Kirche (etwa 60 Höhenmeter). Vor der Kirche kleiner, schmucker Dorfplatz mit Brunnen, Rosen und Lavendel.

Gleich nach dem Dorfplatz öffnet sich der Blick auf das Überetsch und den Kalterer See. Wir folgen der Markierung Nr. 10 zunächst nach links und dann gleich wieder nach rechts über einen Wildbach, hindurch durch einen “Tunnel” aus Weinpergeln zum Weg Nr. 10B. An einer kleinen Kreuzung rechts hinab auf befestigtem Weg. Um nicht die Straße entlang laufen zu müssen, gehen wir an einigen Zypressen links den Wiesenweg bis wir auf weitere fünf Zypressen stoßen, dann links den Fahrweg hoch bis zu einem einzelnen Haus. Dort rechts, immer den Fahrweg entlang, die Straße unter sich lassend, bis kurz vor Söll.

Von Tramin über Kastellaz nach Söll ca. 1 Std. Etwa 130 Höhenmeter. In Söll gibt es eine Gaststätte (Hotel Plattenhof) und mehrere Pensionen.

Alternative Wanderstrecke: Von Tramin aus dem Kalterer-See-Weg (KS) folgen, dann die Abzweigung Richtung Plattenhof nicht verpassen (Weg SB). Der Weg ist nicht ganz so kompliziert, von Kastellaz aus muss aber zunächst auf der Hauptstraße Richtung Tramin ein Stück zurück (bergab) gelaufen werden.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos