Frühlingswanderung nach Castelfeder

Zwischen Vill und Auer beginnt der Aufstieg auf den magischen Hügel.

Der Frühling hat noch nicht richtig begonnen, doch die Sonne heizt die Porphyrfelsen bereits richtig auf. Castelfeder ist ein ideales Wanderziel auch für Monate wie März, April oder November, denn hier kann man die Sonnenstrahlen richtig genießen.

Wo der Etschtal-Radweg ein Stück lang parallel zur Brennerstraße verläuft, zweigt auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Weg auf den Hügel von Castelfeder ab. Nach einem kurzen Stück Asphalt geht es rechts einen steinigen Waldweg entlang. Die Hinweisschilder erinnern uns daran, dass wir im Naturschutzgebiet “Biotop Castelfeder” wandern. Das noch sehr zarte Grün des Laubwaldes wird durch die kräftigen Farben der ersten Frühlingsblumen kontrastiert.

Langsam steigt der Weg hoch und wir erreichen eine flachere Landschaft mit noch winterkahlen Laubwäldern und Trockenwiesen. Hier kommen wir zu einer Kreuzung, der Wegweiser zeigt noch 10 Minuten Anstieg bis zu den römischen Burgruinen an. Oben angekommen, genießen wir die Aussicht auf das Südtiroler Unterland und die schönen Mauerreste aus der Antike. Am Rückweg machen wir einen Abstecher nach Norden und gehen erst ein Stück in Richtung Auer, um danach in einer Schleife über die Abzweigung am Wegweiser hinunter zum Parkplatz zu gehen. Übrigens: Mehrere weitere Wege führen ebenfalls nach Castefeder, z.B. vom Gebiet Schwarzenbach westlich von Auer, oder von Montan und Pinzon ausgehend.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Parkplatz an der Radstation zwischen Auer und Vill/Neumarkt
Weg: Wanderweg nach Castelfeder
Gehzeit: ca. 70 Minuten pro Richtung
Weglänge: ca. 3,5 km pro Richtung
Höhenunterschied: ca. 215 m
Erlebt: März 2010
Familientauglich? Ja, die bescheidene Weglänge und die interessanten Burgreste machen diese Wanderung zu einem Familienerlebnis, auch der Erholungsfaktor kommt nicht zu kurz! Die Wegbeschaffenheit ist abschnittsweise nicht kinderwagenfreundlich, in diesem Fall bietet sich der Alternativweg ab Pinzon als angenehmere Lösung an.
Infos bei: TV Castelfeder, Tel. +39 0471 810 231

Empfohlene Unterkünfte

  1. Residence Traminer Klause
    Residence

    Residence Traminer Klause

  2. Bioweinhof Tröpfltal
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Bioweinhof Tröpfltal

  3. Hotel Amadeus
    Hotel

    Hotel Amadeus

  4. Hotel Elefant
    Hotel

    Hotel Elefant

  5. Hotel Weingarten
    Hotel

    Hotel Weingarten

Tipps und weitere Infos